Winterurlaub im Hotel Alpenblick

Endlich Urlaub!
Los geht's ...

 
 

oder der Auszeit einen Schritt näher & direkt

Online Buchen Verfügbarkeit prüfen

unentschlossen?
Durchstöbert unsere

Angebote und Last- Minute-Schnäppchen

Mehr Reiseinspiration?

Hier zum Newsletter anmelden

oder meldet euch einfach bei uns

Tel. +39 0474 710 379 hotel@alpenblick.it

IT . EN

Sentinella-Scharte (2.717 m)

Steile, schattige Skitour oberhalb des Fischleintales in den Sextner Dolomiten

  • Höhenunterschied 1280 m
  • Ausrichtung N/NW
  • Schwierigkeit ***/****
  • Aufstiegszeit 4-5 Stunden
  • Ausrüstung normale Skitourenausrüstung (evtl. Steigeisen für die Schlussrinne)
  • Ausgangspunkt Parkplatz Fischleintal, 1454 m

Anfahrt:
Durch das Pustertal nach Innichen, dort die Einfahrt nach Sexten. Von Sexten/Moos nach rechts ins Fischleintal abzweigen und bis zum Dolomitenhof fahren. Großer Parkplatz (gebührenpflichtig).

Aufstieg:
Mit geringem Höhengewinn geht es zunächst in Richtung Süden zur Talschlusshütte, 1526 m. Kurz vor der Hütte biegt man nach links ab zum deutlich erkennbaren Bachbett und steigt links davon, nun mit raschem Höhengewinn, hinauf in das enorme Kar unterhalb der Rotwandköpfe, des Elfer und der Sextner Rotwand. Man setzt nun in mäßiger Steigung im Kargrund fort bis zum Beginn der weithin sichtbaren Steilrinne, die in die Scharte hinauf führt. Durch diese steigt man nun steil auf, meistens mit den Skiern auf den Rucksack geschnallt und evtl. mit Steigeisen.

Abfahrt:
wie Aufstieg.

Auszug: Text und Karte "Skitouren im Hochpustertal" - Tappeiner 2011
 

Winter­angebote