Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Dolomites.Life.Hotel
 

Events

10 Jahre Bergtoifl Sexten

Großer Krampusumzug am Samstag 13. Dezember 2014 um 18.00 Uhr

10 Jahre ist es nun schon her, dass einige junge Burschen aus Sexten den Verein der Bergtoifl Sexten gegründet haben. In diesen letzten Jahren hat sich sehr viel getan, anfangs noch mit zotteligen Schafspelzen und schweren, robusten Masken unterwegs, haben sich die "Bergtoifl" zu einer sehenswerten Showgruppe mit fast einheitlichen Fellen und Masken entwickelt.
"Das Sextner Nikolausspiel"
Von  Dorf-Chronist Rudolf Holzer

Ein 200 Jahre alter Brauch bei dem sich die Sextner über ihr Nikolausspiel freuten. Fast 20 Jugendlich waren an dem Spiel beteiligt. Niemand weiß mehr, in welchem Haus es dargeboten wurde. Laut einer Aufzeichnung kann angenommen werden , dass die Spielgruppe von Haus zu Haus zog und das ganz Spiel vielleicht eine Stunde gedauert hat , laut einem Textbüchlein aus dem Jahre 1818. Bei Vergleichen mit anderen Nikolausspielen gelangt man zur Annahme, dass der Text nicht in Sexten entstanden ist. Man wollte mit dem Spiel religiöse Inhalte vermitteln und erbat auch noch als Dank eine kleine Gabe. Es traten meherere Gegenspieler auf, auf der einen Seite der Nikolaus, der gute Hirte, die Engel und auf der anderen Seite  der Luzifer, der Judas und der Kalubau bzw. der Teufel. Den Anfang der Darbietung machte der Gloggentroga mit den Versen:
" O Kinderlein, o Kinderlein der Klaubau kommt herein, er klaubt Kinder au."
Auf Ihn folgten Engel un der Ansager, die immer wieder von einem Sprecher zum anderen überleiteten. Niemand weiß, wie oft und wie lange das Spiel aufgeführt  worden ist. Kurz vor 1900 war Sebastian Rieger, Kooperator in Sexten  und entdeckte bei einer Familie in St. Veit die alte, abgegriffene Handschrift, eine Textprobe veröffnetlichte er im Tiroler Volksboten 1893.  Zu dieser Zeit wußte man zwar nichts über di Aufführungen, aber zum Nikolasutag waren schon die "Toifl" alljährlich unterwegs. Das Wort Krampus wurde erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Sextner Mundart gebräuchlich. Von  verschiedenen  Personen wurde jedes Jahr eine Person als Nikolaus verpflichtet, di dann an zwei nacheinander folgenden Tagen Kinder in einzelnen Familien  aufsuchte und diese beschenkte. Der Sextner Teaherverein organisierte auch einen Nikolausumzug vom Postplatz aus, seit 2004 organisieren dei "Bergtoifl" alljährlich einen Umzug an dem sich zahlreiche Gruppen aus der Umgebung beteiligen.
 
 
Programm 10 Jahre "Bergtoifl" Sexten

Freitag 12.12.2014  von 09.00 - 20.00 Uhr Maskenausstellung
Samstag 13.12.2014 um 18.00 Uhr großer Krampusumzug mit ca. 550 Krampussen, anschließend großes Feuerwerk
Sonntag 14.12.2014 Frühschoppen mit den "Londsknechten"
 
 
 

 
 
Online Anfragen oder direkt Zimmer buchen

Senden Sie uns Ihr unverbindliche Urlaubsanfrage oder buchen Sie direkt Ihren Traumurlaub online.

 
 
2 Erwachsene
 
 Online Buchen  Anfragen 
Erholung Schenken
Tun Sie Ihren Liebsten etwas Gutes und schenken Sie Ihnen eine wohltuende Auszeit im Alpenblick - mit Sicherheit immer das passende Geschenk.
Gutschein bestellen