Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Dolomites.Life.Hotel
 

Sextner Stein (2.539 m)

Gipfel in großartiger Umgebung, gegenüber den Nordwänden der Drei Zinnen


Höhenunterschied 1085 m
Ausrichtung N/O
Schwierigkeit **
Aufstiegszeit 3,5 Stunden
Ausrüstung normale Skitourenausrüstung
Ausgangspunkt Parkplatz Fischleintal, 1454 m 
 
 
Aufstieg:
Mit geringem Höhengewinn geht man über den Weg (Loipe) zur Talschlusshütte, 1526 m. Dort biegt man rechts ab und steigt in Richtung Westen durch das Altensteintal zu den weiten Böden der Bödenalpe auf. Der im Ersten Weltkrieg heiß umkämpfte Toblinger Knoten und der Sextnerstein stehen nun gerade voraus. Weiter geht’s zuerst flach und später über mittelsteile Hänge hinauf in die Einsattelung zwischen dem auffallenden Felsturm des Toblinger Knotens und dem Sextnerstein. Zum Schluss steigt man unschwierig über den luftig wirkenden Nord-Rücken zum höchsten Punkt. Der Blick auf Paternkofel und die Nordwände der Zinnen ist überwältigen.


Abfahrt:
wie Aufstieg.

Auszug: Text und Karte von "Skitouren im Hochpustertal" - Tappeiner 2011

Sextner Stein (2.539 m)
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 

 
 
Winterurlaub in Sexten
Winterurlaub in Sexten
 
Winterurlaub in Sexten
 
Winterurlaub in Sexten
 
 
Zur Fotogalerie
Online Anfragen oder direkt Zimmer buchen

Senden Sie uns Ihr unverbindliche Urlaubsanfrage oder buchen Sie direkt Ihren Traumurlaub online.

 
 
2 Erwachsene
 
 Online Buchen  Anfragen 
Erholung Schenken
Tun Sie Ihren Liebsten etwas Gutes und schenken Sie Ihnen eine wohltuende Auszeit im Alpenblick - mit Sicherheit immer das passende Geschenk.
Gutschein bestellen