Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
Dolomites.Life.Hotel
 

Hochebenkofel (2.905 m)

Schöner mächtiger Skigipfel zwischen Höhlensteintal und Sexten 
 
Höhenunterschied 1396 m
Ausrichtung N/O/S
Schwierigkeit ***
Aufstiegszeit 4,5 Stunden
Ausrüstung normale Skitourenausrüstung
Ausgangspunkt Parkplatz Innerfeldtal, 1509 m 
 
Aufstieg:

Mit geringem Höhengewinn geht man über den Weg (Rodelbahn) zur Dreischusterhütte (auch im Winter geöffnet), 1626 m, und weiter über flache Böden taleinwärts (Loipen). Bei der Talgabelung am Fuß des Morgenkopf biegt man recht ab, Richtung Westen, und steigt in wechselnder Steilheit das lange Hangenalptal hinauf. Unterhalb der Lückelescharte geht es weiter in Richtung Norden zu einer Steilstufe, bei der man die günstigste Stelle zum Aufstieg ermitteln muss (oft wenig Schnee). Über diese steigt man in einigen anspruchsvollen Spitzkehren hinauf auf die weite Hochfläche und genau nach Norden zum eigentlichen Gipfel. 
 
Abfahrt:
wie Aufstieg.

Auszug: Text und Karte von "Skitouren im Hochpustertal" - Tappeiner 2011
Hochebenkofel (2.905 m)
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 

 
 
Winterurlaub in Sexten
Winterurlaub in Sexten
 
Winterurlaub in Sexten
 
Winterurlaub in Sexten
 
 
Zur Fotogalerie
Online Anfragen oder direkt Zimmer buchen

Senden Sie uns Ihr unverbindliche Urlaubsanfrage oder buchen Sie direkt Ihren Traumurlaub online.

 
 
2 Erwachsene
 
 Online Buchen  Anfragen 
Erholung Schenken
Tun Sie Ihren Liebsten etwas Gutes und schenken Sie Ihnen eine wohltuende Auszeit im Alpenblick - mit Sicherheit immer das passende Geschenk.
Gutschein bestellen